You are currently viewing Passionsandachten in der Pauluskirche

Passionsandachten in der Pauluskirche

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Gottesdienst

Das Kreuz – Folterwerkzeug der Mächtigen – uns Zeichen der Hoffnung

Das Kreuz – es ist seit 1600 Jahren das Zeichen des Christentums schlechthin.

In fast jedem Kirchenraum ist es zu finden. Es stellt den Bezug her zur Kreuzigung Jesu und ist in der christlichen Theologie verknüpft mit den Themen Schuld und Versöhnung. Rein von der Symbolik her steht der senkrechte Balken für die Beziehung von Gott und den Menschen, der waagerechte Balken steht für die Beziehung zwischen den Menschen.

In den musikalischen Passionsandachten immer mittwochs, 19.30 Uhr am 23.März, 30. März, 6. April sowie zur Sterbestunde Jesu, am Karfreitag, 15. April, 15 Uhr in der Pauluskirche betrachten wir Kreuzesdarstellungen aus verschiedenen Kontexten, hören dazu Musik, Worte der Bibel, singen Lieder und verknüpfen unsere Kreuzerfahrungen mit hoffnungsvollen Lebenszeichen, die Mut machen.

Eine halbe Stunde Zeit – Zeit zur Ruhe, Zeit für sich, Zeit für Gott, Zeit zum Gebet!

Mittwoch, 23. März 2022, 19.30 Uhr, Pauluskirche

Mittwoch, 30. März 2022, 19.30 Uhr, Pauluskirche

Mittwoch, 6. April 2022, 19.30 Uhr, Pauluskirche