Pfarrerin Sybille Noack-Mündemann stellt sich vor

Sybille Noack-Mündemann; Foto privat

Liebe Gemeinde,

mein Name ist Sybille Noack-Mündemann. Ich bin 57 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Seit November bin ich auch Ihre neue Pfarrerin und ich freue mich sehr, das Team vergrößern zu können.

Geboren wurde ich in Westfalen, allerdings lebe ich, mit Unterbrechungen, schon seit Kindertagen in Köln. Eine dieser Unterbrechungen führte mich und meinen Mann vor vier Jahren in die Region des Weserberglandes, wo wir in einem kleinen Dorf gelebt haben. Ich habe dort die Gemeinde als ehrenamtliche Pfarrerin unterstützt und mein Geld als Supervisorin und systemische Therapeutin verdient.

Vorher habe ich 20 Jahre in der Kirchengemeinde Köln-Bickendorf gearbeitet. Die Sehnsucht nach Köln und das Angebot einer halben Stelle in Ihrer Gemeinde haben uns nun wieder nach Hause gebracht. Neben den üblichen Aufgaben werden meine Arbeitsschwerpunkte voraussichtlich in der Familien- und Bildungsarbeit der Gemeinde liegen, das heißt Zusammenarbeit mit Kita und Schule, Projekte mit Kindern und Erwachsenen, spezielle Angebote für Frauen, usw. sowie natürlich Beratung und Seelsorge.

Mein theologisches Leitbild ist das wandernde Gottesvolk, das sich gemeinsam auf die Suche nach Gott, nach einer heilvolleren Welt, nach Antworten macht. Diese Gemeinschaft wird verbunden durch Christus. Mit ihm als Bezugspunkt können wir sehr verschieden sein und uns trotzdem als Gemeinde verbinden.

Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen!

Bis bald, Ihre Sybille Noack-Mündemann


Foto: Sybille Noack-Mündemann