Organisation des Presbyteriums

Die Mitglieder des Presbyteriums treffen sich regelmäßig, um über alle Angelegenheiten der Gemeindeführung und -entwicklung zu beraten und zu entscheiden. Dabei werden die Entscheidungen des Presbyteriums in Ausschüssen vorbereitet und durch die Arbeit der Kirchmeisterrunde unterstützt, in der neben den Pfarrern und den Vorsitzendes des Presbyteriums auch die sogenannten Kirchmeister mit ihren speziellen Aufgaben vertreten sind:

Vorsitzender des Presbyteriums: Pfarrer Klaus Völkl

Stv. Vorsitzende: Helga Heyder-Späth

Finanzkirchmeister: Jörg Rehnitz

Baukirchmeister: Günter Müller

Personalkirchmeister: Michael Merz

Diakoniekirchmeister: aktuell nicht besetzt


Hier finden Sie Berichte aus der Arbeit des Presbyteriums


Mitglieder des Presbyteriums

Bezirk I – Pauluskirche

In der Presbyteriumswahl am 14. Februar 2016 bzw. durch Nachwahlen wurden für die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide folgende Kandidatinnen und Kandidaten gewählt, die gemeinsam mit den Pfarrern (aktuell: Klaus Völkl und Ulrich Kock-Blunk) das Presbyterium bilden (Stand: 1. Juni 2019).

Karola Hildebrandt, Jörg Kämmerer, Erwin Lehnen, Michael Merz, Thomas Tack und Alf Willwacher.

Bezirk II – Christuskirche (*)

Wolfgang Deckart, Andrea Merca, Helga Heyder-Späth, Hans-Egon Schmitz, Bettina Völlings, Bernd Wolter.

* Da im Bezirk Christuskirche nur so viel Kandidaten wie benötigt zur Verfügung standen, hat der Kreissynodalvorstand beschlossen, dass sie als gewählt gelten.

Bezirk III – Versöhnungskirche

Angelika Bucksch-Tameling, Lothar Manfred Kirsch, Barbara Mergner, Günter Müller, Jörg Rehnitz und Ulrike Tiedemann

Mitarbeiterpresbyterin

Cornelia Gerner