Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Thorsten Latzel, ruft alle Gemeindeglieder auf, den betroffenen Menschen bei der Bewältigung der Auswirkungen durch Fürbitten und Spenden zu helfen.

Die Evangelische Kirche hat dazu zusammen mit der Diakonie ein Spendenkonto eingerichtet:
Diakonie Rheinland Westfalen Lippe
IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20

Es ist auch eine Online-Spende bei der KD-Bank möglich unter
Spendenaufruf Unwetter-Katastrophe – KD onlineSpende (kd-onlinespende.de)

Die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide hat aus Diakoniemitteln bisher 5.000,00€ zur Verfügung gestellt. Spendengelder, die auf dem Konto der Gemeinde eingehen und mit dem Verwendungszweck Hochwasser oder Flutopfer versehen sind, werden weitergeleitet. Spenden in Veranstaltungen der Gemeinde wurden für die Hilfe gesammelt. Das sind bis jetzt weitere 5.045,00€ (Stand 10.09.2021) gewesen.

Ev. Kirchengemeinde Köln-Dellbrück/Holweide
IBAN: DE98 3705 0198 0005 9021 68
BIC: COLSDE33XX
Bitte denken Sie daran, auf der Überweisung Ihren Namen und die Adresse anzugeben, damit wir eine Spendenbescheinigung zusenden können.

Um mit Freude und sicher Gottesdienste feiern zu können, müssen wir weiterhin einige Hygieneregeln beachten. Sie gelten auch für sämtliche Gruppen und Veranstaltungen und in unserer Gemeinde.

Unsere aktuellen Corona-Regelungen finden Sie hier

Informationen zu den nächsten Gottesdiensten finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite (Termine) oder mit nachfolgendem Link. Dort erfahren Sie auch mehr zur Verwendung der Kollekten.

Gottesdienste (Veranstaltungskalender)

Gemeindebrief 2021-2

Themen u.a. Gottesdienst zum Reformationsfest, Nachruf „Guntram Freytag“, Musikalische Gemeindearbeit in Zeiten der Pandemie, Aus dem Presbyterium, Amnesty International
weiter

Regenbogenfahnen an unseren Kirchen

Vielleicht haben Sie es im Vorbeifahren ja schon gesehen: an unseren Kirchen wehen seit ein paar Tagen Regenbogenfahnen. Sie sind Zeichen der Schwulen- und Lesbenbewegung und …
weiter
weitere